Die Einfuhr von Devisen (Zahlungsinstrumente oder -mittel) erfolgt nach eigenem Ermessen, jedoch unter Meldepflicht von Beträgen von 100.000 Dhs oder mehr bei der Eingangszollstelle (die Zollerklärung ist für einen einzigen Aufenthalt und für eine Dauer von 6 Monaten gültig).

Die Ausfuhr eines niedrigeren Betrags von einem Gegenwert von 100.000 Dhs bedarf keiner Zollerklärung.

Die Ausfuhr eines Betrags von 100.000 Dhs oder höher muss bei den Grenzzollbehörden angegeben und insbesondere durch die ursprünglich abgeschlossene Importerklärung begründet werden.

Die Ein- und Ausfuhr von marokkanischen Banknoten ist bis zu einem Betrag von 2000 Dhs möglich.

Die Wechselbestimmungen ermöglichen es Ihnen, über gewöhnliche Dirhams-Konten hinaus in Marokko über konvertierbare Dirhams-Konten und Devisenkonten zu verfügen.

Wenn Sie Ihren Steuersitz nach Marokko verlegen möchten, profitieren Sie von einer Sonderegelung (Gesetz Nr. 63-14). Sie erhalten eine Frist von einem Jahr, um Ihre schriftliche Erklärung bei der Devisenstelle (Office des Changes) einzureichen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Devisenstelle:

www.oc.gov.ma icone1
demande-info@oc.gov.ma icone1
+212 5 37 27 75 25 iconz2T
+212 5 37 27 74 00 iconz2T
Categories: Unkategorisiert

Related Posts

Unkategorisiert

Informations

Stiftung Mohammed V. für Solidarität Die Stiftung Mohammed V. für Solidarität steht unter dem Vorsitz seiner Majestät König Mohammed VI. und ist seit 1999 als gemeinnützig anerkannt. Sie leistet in Zusammenarbeit mit verschiedenen nationalen Akteuren Read more...

Unkategorisiert

Zug

Die neue Hochgeschwindigkeitslinie AL BORAQ wird Ihren Reisen fortan mit kürzeren und häufigeren Verbindungen eine neue Dimension verleihen. AL BORAQ verbindet Casablanca mit Tanger in nur 2.10 h, Rabat mit Tanger in 1.20 h und Read more...

Unkategorisiert

Conditions d’utilisation

FONDATION MOHAMMED V POUR LA SOLIDARITE REGLEMENT DU MODULE ‘’PARTAGEZ VOS MEILLEURS MOMENTS MARHABA’’ La Fondation Mohammed V pour la Solidarité, association reconnue d’utilité publique (décret du 21 rabia I 1420 / 5 juillet 1999) Read more...